ich habe heute morgen in der bahn eine holocaust-leugnerin getroffen

sie war russin, “keine jüdin, russin!”, wie sie bald feststellte. sowieso sprach sie mit sehr vielen ausrufezeichen, und selbstverständlich hatte sie aber viele jüdische freunde. und sie war ca. 70.

der auslöser der diskussion war ein foto von holocaust-leugner und bischof der priesterbruderschaft st. pius x (sspx) richard williamson in der heutigen taz, die ich auf dem bahnsteig am ostkreuz in der hand hatte. sie kam, freundlich lächelnd wie viele omas halt so lächeln, auf mich zu und fragte nach dem namen der zeitung, ob das derjenige auf dem foto ist, von dem sie denkt dass er es ist und ob sie mir eine frage stellen könnte.

eine frage stellte sie dann nicht wirklich, stattdessen fuhr sie mit mir bis nach karlshorst, wo sie auch hinmusste,  und legte mir (müde und fertig) ihre wirren theorien vor. sie hätte da dieses buch von einem amerikanischen autor (wahrscheinlich meint sie lyndon larouche, erklärung weiter unten) gelesen und das wäre so faszinierend, denn er hätte “beweisungen” wie alles wirklich ist. warum z.b. fragen alle immer noch die deutschen nach dem, was passiert ist, aber niemand die amerikaner wegen vietnam oder dem irak-krieg? und man weiss ja nun nicht, wie es wirklich war, damals bei hitler, vielleicht sind ja auch nur 1 millionen oder so gestorben. und es wurden nur bei schon toten gasspuren gefunden, in etwa also den äußerungen williamsons folgend, dass es keine gaskammern gab. auf meinen einwand, dass man den vietnam-oder irakkrieg aber nun wirklich sehr schlecht mit hitler und relativ sicher erwiesenen 6 millionen toten vergleichen konnte, wurde sie richtig energisch. das thema liegt ihr wohl sehr am herzen. als erklärung hat sie dann noch eine stelle aus bulgakows “der meister und margarita” angeführt, was ich nicht verstanden habe.

sie hätte da diesen film im internet gesehen, und der beschreibt wieso jetzt alles zusammenbricht und so. sie hat dann nie wirklich gesagt, das mit den juden stimmt ja nicht, aber zwischen ihrem oma-lächeln hat sie trotzdem eine so verquere juden-weltverschwörung entworfen, das war wirklich eigenartig. und ich konnte dem eben wegen ihrem alter und netten aussehen so schlecht wütend gegenübertreten, habe es argumentativ versucht. was mich im nachhinein unglaublich wütend macht. ich habe zwar versucht ihr zu erklären, was sie da eigentlich für einen unsinn erzählt. aber bei leuten in ihrem alter dürfte sowieso nichts mehr zu erreichen sein, deswegen sollte man wütend werden wenn jemand so eine scheiß-meinung hat. so ein komisches gespräch um 9.30 morgens. mit einer nazi-oma.

abschließend meinte sie dann noch, ich sollte unbedingt mal bei der büso nachlesen, das würde meine augen öffnen (die büso ist teil der larouche-bewegung). da war alles klar. verrückter haufen idiotischer spinner.

das die ganze debatte auslösende gespräch im schwedischen fernsehen kann man sich übrigens hier angucken. auch die gesamte sendung aus der reihe “uppdrag granskning”, aus der das gespräch stammt und bei der es um sspx sowie u.a. ihre verbindungen zu rechtsextremen gruppen geht, ist englisch untertitelt online.

[nachtrag] wie toll ist das eigentlich, dass eine dokumentarfilmreihe wie uppdrag granskning wöchentlich mittwochs um 20 uhr auf svt1, dem ersten staatlichen fernsehprogramm, und inklusiver weiterer wiederholungen auf anderen programmen, gesendet wird? zusätzlich sind die folgen vier wochen lang online verfügbar, im gegensatz zu einer woche bei ard und zdf. eine vergleichbare dokufilmreihe fällt mir fürs deutsche fernsehen gerade nicht ein, die guten und interessanten dokumentationen, die aber gesendet werden, landen bei der ard auf sendeplätzen zwischen 23 und 0 uhr unter der woche. wieso kann es nicht möglich sein, auch im deutschen fernsehen interessante und relevante dokumentation abends um 20 uhr zu senden?

und natürlich wieder pi: wer sonst glaubt, wenn ein pius-bruder sich, nun ja, missverständlich über den holocaust äußert, der papst diesen ein paar tage nach der ausstrahlung exkommuniziert und erst nach knapp einer woche darauf reagiert, was er gesagt hat und davon sowie von anderen antisemitischen einstellungen von sspx nichts gewußt haben will, wer sonst also glaubt, das dies eine verschwörung gegen den papst ist und nicht katholischer irrsin? der beweis ist auch schnell gefunden:

ein interessantes und bisher wenig diskutiertes detail: der schwedische tv-interviewpartner von richard williamson war der türkische muslim ali fegan.

ja, warum nur haben andere medien das übersehen?

schön zusammengefasst wird die einstellung von pi mal wieder in den kommentaren:

#26 uli12us   (08. feb 2009 17:31)

hm, hab ich da irgendwas missverstanden, der papst hat so an die 600.000 mitglieder dieser piusbruderschaft wieder in kommuniziert. d.h nix anderes als dass diese wieder an den sakramenten teilnehmen dürfen, was ihnen vorher verwehrt war. ein bischof dort, ist in der katholischen kirche nichts anderes als ein normales kirchenmitglied wie jeder von uns der katholisch ist. unter diesen 600.000 werden sich mit sicherheit auch gauner, diebe, und sonstige nicht ganz superanständige menschen befinden. es wär wohl etwas viel verlangt, wenn der vatikan über jeden einzelnen dieser leute, wochenlang recherchieren würde.

das ist dasselbe wie wenn wir in unserem “moslemhass” nicht ausschliessen können, dass da irgendwann mal ne handvoll brave leute dabei sind, die ihrem lebensunterhalt selber nachkommen und friedlich sind.

sspx hat also nicht grundsätzlich antisemitische und rassistische tendenzen. und unter den guten christen kann es ein paar schwarze schafe geben, so wie es unter den bösen muslimen vielleicht auch ein paar weiße schafe gibt. oh ist das schön einfach.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: