oh gott

vor kurzem ist hier eine schwedin in den korridor eingezogen. das ist deswegen besonderns, weil es nur sehr wenige schweden hier gibt, die meisten mitbewohner sind austausch-studenten aus u.a england, spanien und vor allem china. das ist auch deswegen besonders, weil sie sogar relativ nett ist, immer fröhlich lacht und nicht nur über erasmus-erfahrungen redet.

als ich heute abend nach hause kam, war die küche voll: sie und ihre freunde hatten gebacken, saßen am tisch und haben sich nett unterhalten und viel gelacht. so wie man sich halt trifft. nur dass das ihre kirchengruppe war und sie sich u.a. gegenseitig aus der bibel vorgelesen haben.

war schon irgendwie komisch. interessant ist, dass sie arabisch studiert. wenigstens ist sie nicht engstirnig.

was ich heute ausserdem gelernt habe: asiaten kennen keinen senf.

Advertisements
2 comments
  1. adi said:

    hahaha!!!!!!!!!
    köstlich.

  2. Nico said:

    …was? der senf?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: